Wie kann ein Dokument in der POS-Anwendung erstellt werden?

Anwender, welche die Comarch ERP XT POS-App auf dem iPad runtergeladen und zusätzlich in Comarch ERP XT das Paket „POS” aktiviert haben, können POS nutzen. Das Ablaufdatum der beiden Pakete muss aktuell sein, sonst werden die Anwendungen nicht funktionieren.

Nach der Anmeldung in Comarch ERP XT POS wird eine Produktliste aller in Comarch ERP XT hinzugefügten Artikel angezeigt. Basierend auf der Anzahl der in den letzten 3 Monaten verkauften Produkte werden die 3 beliebtesten (meistverkauften) Produkte in der ersten Reihe angezeigt. Für jedes Produkt können zusätzlichen Informationen abgerufen werden.

 

Wichtig! In Comarch ERP XT POS kann eine Rechnung oder Quittung ausgestellt werden. Auf diesen Dokumenten wird der Bruttopreis in der Währung EUR angezeigt.

 

Bei der Dokumentausstellung „Rechnung” besteht die Möglichkeit, einen Kunden aus der Liste auszuwählen oder einen neuen Kunden direkt in der Anwendung hinzuzufügen. Denn beim Dokumententyp „Rechnung” ist die Angabe des Kunden obligatorisch. Wird dagegen ein Kassenbeleg ausgestellt, werden keine Kundendaten hinterlegt.

Nachdem die Produkte erfasst wurden, wird auf die grün hinterlegte Schaltfläche geklickt, auf der die zu kassierende Summe aufgefürt ist. Folgend lassen sich die Zahlungsart auswählen und eventuell verknüpfte Artikel hinzufügen. Direkt in Comarch ERP XT können pro Produkt bis zu 3 verknüpfte Produkte definiert werden. An dieser Stelle können noch Produkte gelöscht oder hinzugefügt werden.

Was ist POS_1

Um eine Zahlung für ein Dokument vorzunehmen, kann aus folgenden Zahlungsformen gewählt werden: Barzahlung, Karte. Bei der Auswahl von Barzahlung die mit einer Frist von 0 in ERP XT definiert wurde, wird der Kassenbeleg sofort abgerechnet und in Comarch ERP XT als Kassenbeleg hinterlegt. Entsprechend identisch verhält sich das System wenn die Zahlungsart „Karte” ausgewählt wurde.

War dieser Artikel hilfreich?

Leave A Comment?