Wie lässt sich die Standard-E-Mail an Kunden mit dem Ausdruck einer Ausgangsrechnung ändern?

In Comarch ERP XT lassen sich E-Mails, die an Kunden zusammen mit dem Ausdruck einer Ausgangsrechnung versendet werden, beliebig bearbeiten. Die Bearbeitung dieser E-Mails wird im Folgenden Schritt für Schritt erläutert. Im nachstehenden Beispiel werden sowohl der Betreff als auch der Inhalt einer E-Mail geändert.

Schritt 1: Wählen Sie die Optionen Konfiguration >>> Parameter >>> E-Mail Editor aus.

Schritt 2: Klicken Sie in der angezeigten E-Mail-Vorlage auf die Betreffzeile und gehen auf „Makro einfügen“. Wählen Sie anschließend die Option „Zahlungsfrist eingeben“ aus. Ergänzen Sie in der Betreffzeile „Zahlbar bis“.

Schritt 3: Nun erscheint in der Betreffzeile eine Systemangabe {due_date}. Ändern Sie den E-Mail-Inhalt und speichern Sie die vorgenommenen Änderungen. Im Inhalt können weitere Makros wie bspw. „Ausstellungsdatum eingeben“ angewendet werden. Klicken Sie auf das Feld mit dem Inhalt, wählen Sie die Optionen „Makro einfügen“ und „Ausstellungsdatum eingeben“ aus. Speichern Sie die vorgenommenen Änderungen.

 

Wichtige Info! Das Symbol „Makro einfügen” aktiviert sich erst, wenn der Cursor im Feld „Betreff“ oder „Inhalt“ positioniert wurde.

 

War dieser Artikel hilfreich?